Englische Lebensversicherung

Die Englische Lebensversicherung ist in Deutschland vom beliebtheitsgrad immer mehr auf dem Vormarsch. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass sie aufgrund des Europäischen Binnenmarktes auch von Mitgliedern anderer EU Länder abgeschlossen werden kann.Die Englische Lebensversicherung ähnelt der Deutschen Kapitallebensversicherung, denn auch in der Englischen Lebensversicherung wird der Todesfall des Versicherungsnehmers abgesichert. Verstirbt der Versicherungsnehmer vor Ablauf der Lebensversicherung, so erhalten die Hinterbliebenen des Versicherungsnehmers die vereinbarte Todesfallsumme.Weitaus interessanter wird die Englische Lebensversicherung, wenn es darum geht Altersvorsorge zu treffen. Das bedeutet die Englische Lebensversicherung bietet einem gleich zwei Vorteile, zum einen die Absicherung der Hinterbliebenen und zum andere die eigene Altersvorsorge in sofern der Versicherungsnehmer den Ablauf der Lebensversicherung erlebt. In Deutschland wird die Englische Lebensversicherung von einige wenigen Versicherungsgesellschaften angeboten, somit ist der Vergleich der einzelnen Produkte fär die Leihen durch aus zu bewältigen.

Erlebt der Versicherungsnehmer den Ablauf der Englischen Lebensversicherung, so sind die daraus folgenden Leistungen in der Regel höher als bei der uns bekannten Kapitallebensversicherung. Der Grund dafür ist, dass die Anbieter der Englischen Lebensversicherung die Möglichkeit haben mit dem Kapital zu 100 % in Aktien zu investieren. In der Regel werden aber nur ca. 60 % des Kapitals in Aktien investiert. Durch ein spezielles Verfahren was als "Smoothing" bezeichnet wird, werden mit den Gewinnen aus den Börsenhochzeiten die Verluste aus den schlechten Börsenphasen ausgeglichen. Die Englische Lebensversicherung sollte von in der Regel von Anlegern gewählt werden, die langfristig von den Schwankungen an der  Börse profitieren möchten. Da die Englische Lebensversicherung in Deutschland vom Steuerrecht wie eine Kapitallebensversicherung behandelt wird, besteht die Möglichkeit für den Versicherungsnehmer die Beiträge Steuerlich abzusetzen. Bei der Anlage im Aktienmarkt besteht immer ein gewisses Risiko, von daher sollte der Anleger sich vor Abschluss einer Englischen Lebensversicherung mit den Vor− und Nachteilen auseinander setzten und auch alternativen in Betracht ziehen. Es ist auch Ratsam, einen unabhängigen Vermittler zu beauftragen, der die Englische Lebensversicherung mit den besten Konditionen für einen findet.

Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge: Durch die Einsparung von Steuern und Sozialabgaben, zählt die BAV zu den staatlich geförderten Altersvorsorgeprodukten. mehr

Riester Rente Vergleich

Schon über 11. Mio. Menschen in Deutschland haben sich für ein Riester Rente entschieden und die Menge der Neuverträge nimmt kontinuierlich zu. mehr



Copyright © 2010 rocksli.de | Impressum | AGB | Datenschutz